Dojo

Verein und Dojo:

Der Aiki-Kobudo-Kai Leer e.V. ist der älteste Aikido-Verein Ostfrieslands, und der erste Verein in Deutschland, in dem die japanische Schwert und Waffenkunst mit dem Namen Tenshin Shoden Katori Shinto Ryu betrieben wurde.

  • August 1996 Übernahme des VHS-Aikido-Kurses durch Ulf Rott als Übungsleiter
  • Oktober 1996 Beginn mit dem Training von Katori Shinto Ryu in Leer
  • Frühjahr 1997 Anschaffung eigener Trainingsmatten durch den Verein
  • März 1997 Erster Aikido-Lehrgang des Vereins mit Wolfgang Sambrowsky-Gille und Ulf Rott in Leer
  • Herbst 1997 Aufnahme des ersten Aikido-Kindertrainings am Freitag
  • Sommer 1999 Erste Japanreise von Vereinsmitgliedern
  • September 1999 Kauf der Anlage an Großen Oldekamp 17 durch Ulf Rott und Izumi Mikami-Rott
  • Ab März 2000 Renovierung der Räume durch Eigenleistung von Vereinsmitgliedern
  • 18.11.1996 Gründung des Aiki-Kobudo-Kai Leer e.V. aus der VHS Aikido-Gruppe heraus
  • 14.01.2001 Umzug des Vereins in die neuen Räumlichkeiten am Großen Oldekamp 17. und Eröffnung des Dojo als „Schule für Aikido, Kobudo und ostasiatische Gesundheitslehre“
  • 2003 Umbenennung der Räumlichkeiten in AIKI-DOJO-LEER
  • Derzeit hat der Verein ca. 150 Mitglieder, davon mehr als die Hälfte Kinder.
  • Das DOJO (der Trainingraum) hat einen Trainingsraum mit ca. 95qm fest verlegter Mattenfläche, Umkleidekabinen, Duschen, Sauna, und einen Gemeinschaftsraum mit Küche.
  • Der Verein nimmt von Beginn an regelmäßig am Fest der Kulturen in Leer teil.
  • In dem Ferien beteiligt sich der Verein regelmäßig am Ferien-Programm des JUZ.
  • Bei vielen Veranstaltungen wie dem „Tag der Niedersachsen“, „Deutschland bewegt sich!“, „Emder Kampfkunstfestival“, „Kreissporttag Leer“ etc. hat sich der Verein mit Vorführungen präsentiert und sich ehrenamtlich auch bei Benefiz-Veranstaltungen engagiert.
  • Seit dem Sommer 2000 kommt Meister Yukihiro, 9. Dan Katori Shinto Ryu und 7. Dan Aikido, für eine Woche nach Leer.
  • Im 2001 besuchte Jean-Luc Subileau erstmalig das Dojo für einen Lehrgang.
  • 2002 war Meister Seishiro Endo 8.Dan Aikido, vom Aikikai-Honbu-Dojo, der Welt-Aikido-Zentrale in Tokio in Leer, um ein Training zu geben.
  • Der Verein erhält regelmäßig Besuche von hochrangigen Lehrern aus Japan und veranstaltet regelmäßig Lehrgänge, die von Teilnehmern aus ganz Europa besucht werden.
  • Vereinsmitglieder halten enge Kontakte nach Japan, Belgien, Italien, Frankreich, Norwegen, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland Liechtenstein, Österreich und der Schweiz.

Aiki-Kobudo-Kai Leer e.V.
Grosser Oldekamp 17, 26789 Leer
TEL/FAX: 0491-13657